Bühne

Der Reichstagsbrand - Titus Faschina

Wann  
11.12.2016, 10:00 - 12:00 Uhr Weiterleiten
Wo

Carrouseltheater an der Parkaue

Berlin Lichtenberg

 




Weitere Termine

Empfehlen
  • 0 Bewertungen

Berlin, 27. Februar 1933. Rosenmontag. Es ist eisigkalt. Berlin ist gepflastert mit Plakaten und Aufrufen. Überall gewalttätige Demonstrationen. In einer Woche ist Reichstagswahl. In den Lokalen und Ballsälen der Stadt feiern die Menschen ausgelassen Fasching. Der berühmte und einflussreiche Hellseher Erik Jan Hanussen tritt am Nachmittag in der Scala auf und steht am Abend mit seiner Geliebten auf der Dachterrasse. Der Holländer Marinus van der Lubbe läuft vom Obdachlosenheim in Hennigsdorf nach Berlin und kauft unterwegs von seinen letzten Groschen Kohlenanzünder. Der Reichskanzler Adolf Hitler ist bei der Familie Goebbels zum Abendessen eingeladen. Sie sitzen scherzend beisammen, als das Telefon klingelt: „Der Reichstag brennt!”

Zum 80. Jahrestag der Reichstagskatastrophe nähert sich der Berliner Dokumentarfilmer und Medienwissenschaftler Titus Faschina der Brandstiftung und ihren Konsequenzen. Kaum ein Ereignis der deutschen Geschichte wurde offensichtlicher von allen politischen Seiten instrumentalisiert. Die Inszenierung hinterfragt unseren alltäglichen Umgang mit Medien und offiziellen „Wahrheiten”. Zeitgenössische Filmaufnahmen, Prozessmitschriften, Theatertexte, Schulbücher aus Ost und West, inszenierte Filmbilder und Interviews werden einander gegenübergestellt.


Stätte

Carrouseltheater an der Parkaue

Parkaue 29

10367 Berlin Lichtenberg


Homepage

(030) 5577520

(030) 55775222


E-Mail senden

Erinnerung

Wir schicken Ihnen gerne per E-Mail eine Erinnerung an das Event.
Benutzen Sie dafür einfach das folgende Formular:

Datum:

E-Mail:

Sicherheitsabfrage:


Ihre Meinung

Titel: Bitte melden Sie sich an!


Text: (noch 500 Zeichen)


Benutzername:


Passwort:


Benutzername:

E-Mail:

Passwort:


Realisiert durch die Leomedia GmbH